Seite als PDF-DateiSeite drucken

SoftService Installer Features v3.2

Automatisierungstool für
- Installation und Konfiguration von Betriebssystemen
- Massen Rollouts
- Betriebssystem Migrationen
- HW-Inventarisierung
- Anwendungsinstallation

Unterstützte Betriebssysteme

- Windows 7

- Windows Server 2008 R2
- Windows Server 2008 inkl. SP2
- Windows Vista inkl. SP1, SP2
- Windows Server 2003 inkl. SP1, SP2, R2
- Windows XP Tablet Edition inkl. SP1, SP2
- Windows XP Professional inkl. SP1, SP2
- Windows 2000 Server inkl. SP1 - SP4
- Windows 2000 Professional inkl. SP1 - SP4
- Windows NT 4.0 Server
- Windows NT 4.0 Workstation
- Alle von Microsoft verfügbaren Sprachen werden unterstützt
- Suse Linux prof. 9.2, 9.3, 10.0, 10.1, 10.1
- SLES 8.3SP3, 9.0, 10.0, 10.0 SP1 32 und 64 Bit
- openSuse 10.2, 10.3
- Red Hat Fedora Core 4
- Red Hat Enterprise Linux 3, 4, 5
- VMWare ESX Server 2.1, 3.0, 3.1, 3.2, 3.5, 3.5 U3
- CentOS 5, 5.1, 5.2
- Alle Betriebsysteme können als VM/VS/VP Hosts laufen.

SSI Implementierung
- Innerhalb einer Stunde produktiv einsetzbar
- Installation in VM Ware oder Microsoft Virtual Server
- Multilinguale Benutzeroberfläche
- SSI Server Administration über Webkonsole (kostenpflichtiges Zusatzfeature)

Installations- und Konfigurationsfeatures
- Installation per Diskette, USB, CD-ROM, PXE und DVD
- Individuelle Formatierung und Partitionierung auch mehrerer Festplatten
- Wizard-geführte umfassende Clientkonfiguration
- Dynamische Konfigurationszuordnung auch auf Gruppenebene
- Installation mehrerer Betriebssysteme (Multiboot) über SSI Enhancement Language
- Installation von ServicePacks / Hotfixes / MDACs /Java VM /Zertifikaten
- Einbindung von Applikationen in die Installation
- Multihomed Unterstützung (mehrere Netzwerkkarten)
- Automatische, grafische Integration ins Active Directory
- Erweiterte Unattended Installation durch Unattended Plus Befehlssatz
- Automatisierte Integration neuer Clients in HW-Konfigurationsdatenbank
- Automatische Erstellung der Antwortdatei
- Imaging per 3rd Party-Imaging-Tool möglich
- Service-Partition (Verwendung lokaler Daten bei Wiederinstallation)
- Zeitgesteuerte Installation der PCs
- Proaktive Hardware-Erkennung und automatische Installationsanpassung
- Vorgabe von Bildschirmeinstellungen wie Auflösung und Frequenz
- Vorgabe von Zeitservern im Netz
- Einstellung der Benutzersprache, Eingabesprache, Systemsprache und Formate
- Auswahl der zu installierenden Betriebssysteme
- Auswahl diverser Software und Windows-Komponenten
- Aufruf eigener Skripte und Dateien am Ende der Installation
- Einbindung individueller PXE-Images (z.B. Bios Updates)
- Unterstützung benutzerdefinierter Installations- und Konfigurationsprozesse
- Unterstützung eigener Befehlsketten

Extended Features
- Suchen in Konfigurationen nach MacAddr, ComputerName oder Volltext
- PC remote neu starten/herunterfahren inkl. TCP/IP Verfügbarkeitstest
- Export für die manuelle Treibersynchronisation mehrerer SSI Server
- Integration von Remote Control Tools in SSI Konsole
- Zeitplan gesteuerte Installation
- Wakeup on LAN (WoL)
- Ausführlicher Report zur Clientinstallation
- Alert and Notification Framework
- 128bit-Verschlüsseln der Konfigurationsdateien
- Installer Cache Server

Hardwaretreiberimport
- Grafische Wizards für den Import
- Automatische Kompatibilitätstests neuer Treiber
- Import beliebiger Grafik- und Netzwerk-Treiber für Windows NT
- Import beliebiger Hardware-Treiber für Windows
- Resourcen Import via Original CD-ROM oder Service SRP
- Betriebssystem Sourcen
- ServicePack Import
- Hotfix Import
- Programm Update Import

Integration von Softwareverteilungstools
- Alle gängigen Softwareverteilungstools werden unterstützt
- Einfach erweiterbar durch Installer Enhancement Language (*.sba)